Home
Der Eurasier
Wir über uns
Bojan
Barina
Bilara-Sayan
Welpen
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
Gästebuch & Links
Kontakt & Impressum

Wir sind eine vier köpfige Familie und leben mit unseren zwei Eurasiern in der Nähe von Altenkirchen im Westerwald.

Vor etwa vier Jahren trafen wir zum ersten mal einen Eurasier und so begann unsere Leidenschaft. Wir informierten uns genauestens bei den Vereinen über diese Rasse und schnell stand fest das zukünftig ein Eurasierrüde bei uns einziehen sollte.

Nach 3 Jahren planen war es dann endlich soweit, trotz aller Informationen kamen wir etwas vom Weg ab und holten uns einen "Dissidenz-Eurasier" ins Haus. Unseren Bojan vom Zauberwald! Er ist ein Traum von Hund und ist unser allerliebster Schmusebär. Wir lieben Ihn über alles und dennoch wurde uns bewusst das wir hätten auf seine Herkunft besser achten sollen. Denn es kamen Zuchtgedanken! Er sieht aus wie ein Eurasier, verhält sich auch wie einer aber ist er auch wirklich ein Eurasier? Leider können wir diese Frage eher mit einem "Nein" als einem "Ja" beantworten. Vieles ist Lückenhaft und sehr undeutlich angegeben. Das Risiko können und wollen wir nicht eingehen. Näheres hierzu finden sie unter "Bojan".

Da wir aber unsere Zuchtgedanken und auch den zeitgleichen Wunsch nach einem Zweithund nicht wirklich wieder los wurden, wollten wir es diesmal richtig machen. Wir wendeten uns wieder an die Vereine und erzählten unsere Geschichte. Das ganze war sehr Nervenaufreibend und wirklich alles andere als einfach. Verständlicherweise Misstrauen die Vereine einem Dissidenz-Eurasierbesitzer, der dann auch noch zu dem vorhandenen Rüden eine Hündin haben möchte. Doch gerade als wir nun endgültig aufgeben wollten, bekamen wir durch etwas Hilfe, Kontakt zu einer ganz lieben Züchterin, die gerade einen Wurf hatte und noch eine Hündin vermitteln konnte. Sehr geduldig hörte Sie sich unsere Geschichte an und lud uns dann zum Welpenbesuch ein. Auf dem Foto haben wir uns schon in die Maus verliebt, doch noch war nichts sicher. Schließlich mussten wir uns ja alle erst einmal kennenlernen. Nun ging es mit etwas zitternden Knien auf nach Monheim. Dort angekommen sahen wir unser kleines Mädchen, hätten sie am liebsten ewig auf dem Arm behalten, am besten sofort mitgenommen ;)  und als wir dann noch die Zusage von der Züchterfamilie erhielten, konnten wir unser Glück kaum noch fassen.

Am 8.08.07 war es dann soweit! Unsere Barina von der Baumberger Aue zog bei uns ein.

 

to Top of Page